Kein Hitzefrei !

30. Funtrial in Grauen am 29. Juni
5. Hanse Classics Lauf 2019

Eine Trialveranstaltung in Grauen bei Regen ist schwierig . Doch in diesem Jahr war es mit 35 Grad Wärme im Schatten auch nicht so richtig lecker . Trotz der Hitze fanden sich fast 50 Trialer in der Grauener Grube ein . Die Organisatoren , Sektionäre und Grillmeister Wilfried John und Werner Corßen konnten die Hänge des Geländes bei diesen trockenen Bedingungen ausgiebig nutzen . Fast alle der 15 Sektionen mit jeweils 3 gebotenen Spuren waren zudem relativ lang abgesteckt . Die schwere Spur deutlich moderater als bei den vorherigen Läufen angelegt . Trotzdem wechselte nur Thomas Müller mit seiner Twinshock - Euro in die schwere Spur . Im Nachhinein erwiesen sich die Sektionen insgesamt als leichter als sie aussahen . So ergaben sich mehrere einstellige Gesamtergebnisse . Andererseits mußten einige Fahrer der Hitze Tribut zollen , obwohl fast alles im Schatten angelegt war . Aber zumindest die bekennenden Wärmeliebhaber Arno Oepke und Jörg Schubert müssen zufrieden gewesen sein . Unter 30 Grad frieren Beide .
Zu Kritisieren gab es nur die blassen Farben der Spurenpfeile . Vor allem für die schwere und die hammerharte Spur war es nicht so einfach den richtigen Weg zu finden .
Die meist relativ starke Pre - Unit Gruppe etwa halbiert , da einige beim Nord Inter in Schweden waren . Dafür nach langer Trialabstinenz Thomas Traue mit seiner Royal Enfield wieder dabei .
Einige Gruppen extrem schnell unterwegs . Andere schafften es so grade noch in der vorgegebenen Fahrzeit , so dass gegen 18 Uhr die Siegerehrung stattfand .
Neben den Leistungen der Fahrer ist vor allem die Leistung der beiden Macher Wilfried und Werner hervorzuheben , die mit 2 Tagen Vorbereitung ein klasse Klassiktrial zauberten .
Der OC Lüneburg lädt am 13.7. zur nächsten Trialparty in das Gelände neben dem Fahrsicherheitszentrum Embsen . Dann folgt die Sommerpause bis es am 7.9. beim MSC Wörpetal in Steinfeld weitergeht . Damit niemand an Entzugserscheinungen leiden muss bietet der 1. Celler Trial Club am 10.8. ein Klassiktrialtraining ab 10 Uhr . Trainingsgebühr 5,-€ . Ein Grill steht zur Selbstbedienung bereit , also Grillgut nach Geschmack mitbringen .